Mitarbeiterseite Arbeitsrechtliche Kommission
Deutscher Caritasverband

Am Anfang steht der Dienstvertrag. In diesem ist geregelt, dass die Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) angewendet werden. Auch die Höhe der Vergütung ist hier festgelegt. Aber wie kommen die Entgelttabellen für die Caritas-Beschäftigten zustande?

Am Beispiel einer Tarifrunde soll hier erläutert werden,
wie eine Tariferhöhung gelingt und wann sie für wen gilt
.
Die Arbeitsrechtliche Kommission (AK) befasst sich mit allen Inhalten der AVR und passt diese bei Bedarf an. Die meisten Caritas-Beschäftigten werden seit 2012 vergleichbar zum Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes vergütet (TVöD) (Anlagen 31-33). Daher ist der TVöD für die Mitarbeiterseite der Arbeitsrechtlichen Kommission (ak.mas) ein Leittarif. Die ak.mas versucht, den TVöD nachzuzeichnen und ergänzt die Regelungen, die spezifisch für die Caritas gelten. Nachdem eine Tariferhöhung für den öffentlichen Dienst beschlossen wurde, bringt die ak.mas ihre Tarifforderung in die Bundeskommission der AK ein.

Die Aufgaben der Bundeskommission und der Regionalkommissionen sind in der Ordnung der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK-Ordnung) festgelegt. Die Bundeskommission legt in der Tarifrunde vorab mittlere Werte fest, von denen die Regionalkommissionen bei der Vergütungshöhe in einer Bandbreite von 20 Prozent nach unten und nach oben abweichen können. Für Arbeitszeit und Urlaub gilt eine zehnprozentige Bandbreite. In der aktuellen Tarifrunde hat die Bundeskommission eine Verengung der Bandbreite für die Vergütungshöhe auf 14 Prozent, befristet bis zum 31. Dezember 2016, beschlossen.

Wann gibt es mehr im Geldbeutel?
Die Mitglieder der Bundeskommission verhandeln die mittleren Werte zu den Vergütungen. Je höher dieser Abschluss ist, umso besser ist die Ausgangslage für die Verhandlungen in den Regionalkommissionen. Beschließt eine Regionalkommission in der Tarifrunde die Höhe der
Vergütung, wird diese durch Veröffentlichung im Kirchlichen Amtsblatt wirksam. Erst dann erhalten
die Mitarbeitenden mehr Geld.

Hier mehr lesen:

Publikation mit.gestalten der RK Nord
Wissenswertes für Caritas-Beschäftigte im Norden

Ihre MitarbeitervertreterInnen der RK Nord