Mitarbeiterseite Arbeitsrechtliche Kommission
Deutscher Caritasverband

Osnabrück. Zum 1. April 2016 werden für rund 13.000 Caritas-Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Niedersachsen und Bremen die Ergebnisse der Aufwertungskampagne des öffentlichen Dienstes aus dem vergangenen Jahr übernommen. Davon profitieren Mitarbeitende in Kindertagesstätten, stationären Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Behinderteneinrichtungen sowie Beratungsstellen der Caritas in Niedersachsen und Bremen. Vor allem jüngeren Erzieher(innen) in den unteren Erfahrungsstufen kommt dieses Ergebnis zugute. Für Vollzeitbeschäftigte gibt es ab dem 1. April 2016 zwischen 93 und 138 Euro mehr Gehalt pro Monat. Sozialarbeiter(innen) bekommen ca. 60 Euro monatlich mehr.

Mit diesem Beschluss übernimmt die Regionalkommission Nord in ihrer Sitzung am 30.März 2016 in Osnabrück den Vorschlag des Vermittlungsausschusses vom 15.März 2016.

Pressemitteilung als PDF (Download)