ak.mas

Trotzdem in der letzten Sitzung der Bundeskommission keine Beschlüsse getroffen werden konnten, traf sich die Regionalkommission Baden-Württemberg.

Die Regionalkommission Baden-Württemberg vereinbarte eine gemeinsame Klausurtagung für den 11. Oktober, um sich mit Blick auf die kommende Amtszeit der Arbeitsrechtlichen Kommission über die gemeinsamen Ziele der Kommissionarbeit, wichtige Zukunftsthemen und die Grundlagen der Arbeit und Zusammenarbeit zu verständigen.

ak.mas

Der Sonderweg der Kirchen, Arbeitsvertragsrecht auf dem so genannten Dritten Weg zu setzen, impliziert, dass Dienstgeber und Mitarbeitende in einer Dienstgemeinschaft eine gemeinsame Verantwortung für das Wohlergehen des Betriebes tragen. Bei der Festsetzung des Wertes von Arbeit und der Bedingungen, unter denen sie zu leisten ist, erscheint es da nur folgerichtig, dass Tarifverträge und Arbeitskampfmaßnahmen nicht so recht zur Idee der Dienstgemeinschaft passen wollen.

ak.mas

Nach einem Jahr Online-Sitzungen konnte am 1. Juli wieder eine Regionalkommissionssitzung in Berlin stattfinden

ak.mas

Die Online-Sitzung der Bundeskommission am 24. Juni war bereits nach wenigen Minuten vorbei. Die Dienstgeberseite war der Sitzung, wie zuvor auf ihrer Homepage angekündigt, geschlossen ferngeblieben. Das Gremium war somit nicht beschlussfähig.

ak.mas

Die RK Ost bildet den Bundesbeschluss 1:1 nach