*

Die Rahmenbedingungen guten Arbeitens

Gemeinsam mit den Dienstgebervertretern gestaltet die Mitarbeiterseite der Caritas in der Arbeitsrechtliche Kommission die tariflichen und arbeitsrechtlichen Bedingungen, unter denen die über 650.000 Beschäftigten in der Caritas arbeiten.

Für die Beschäftigten sind neben einer gerechten Entlohnung nicht zuletzt faire, dem Gesundheitsschutz dienende Regelungen zur Arbeitszeit ausschlaggebend. Die AVR Caritas regeln darüber hinaus gegenseitige Rechte und Pflichten von Dienstgebern und Dienstnehmern.

Als Mitarbeiterseite der Caritas setzen wir uns in der Arbeitsrechtlichen Kommission für bestmögliche tarifliche Rahmenbedingungen ein.

Die "AG Arbeitszeit" der ak.mas beschäftigt sich mit den Themen Arbeitszeit, Urlaub, Schichtbetrieb, Bereitschaftsdiensten und vielem mehr.

*

Frank Raapke
Sprecher der AG Arbeitszeit
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*

Thomas Rühl
Sprecher der Mitarbeiterseite
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell

Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Teilweise fallen gesetzliche Feiertage auf ein Wochenende. Im Dezember 2021 sind das die beiden Weihnachtsfeiertage 25. und 26. Dezember. Wir zeigen, was es grundsätzlich, aber auch beispielhaft in diesem Jahr zu beachten gibt.

Weiterlesen ...
Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Die Positionen sind verhärtet: Dienstgeber wollen Urlaubsanspruch beschneiden – die Mitarbeiterseite will mehr Erholung für die Beschäftigten.

Weiterlesen ...
Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Stellungnahme der Caritas Mitarbeiterseite zu der von Ministerpräsident Armin Laschet angekündigten Bundesratsinitiative des Landes Nordrhein-Westfalen.

Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Für Ansprüche, die bis zum 31. Mai 2020 entstanden, gilt die dreijährige Regelverjährung.

Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Caritas Mitarbeiterseite unterstützt DGB-Forderung

Arbeitszeit und Arbeitsrecht

Die Zentral-KODA-Mitarbeiterseite hat in der Zentralen Kommission den Antrag gestellt, die Befristung von Arbeitsverhältnissen mit kirchlichen Rechtsträgern im Geltungsbereich der Grundordnung ausschließlich mit Sachgrund zuzulassen.